This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. Read our privacy policy>

Wenn Sie Hilfe benötigen, klicken Sie hier:

Eine IKT-Lösung für zuverlässige und qualitativ hochwertige Stromnetze

Die Zuverlässigkeit und Qualität eines Stromnetzes wirkt sich direkt auf wirtschaftliche Aktivitäten und das tägliche Leben von Bewohnern aus. Während ein automatisiertes Verteilungsnetzwerk wesentliche Probleme durch Verknüpfung von Stromversorgung und Bedarf löst, erschweren ältere Netze diese Verbindung. Alternde Geräte und Leitungen sowie unsachgemäß verteilte Netze führen zu einem hohen Leitungsverlust und niedriger Stromqualität. Ohne Automatisierung der Verteilung können Netzgeräte nicht effektiv überwacht werden, was problematisch ist, da Netze nur schwache Selbstreparaturfunktionen aufweisen. Für die zahlreichen mit der Automatisierung der Verteilung verbundenen Geräte und komplexen Einstellungen in diesem Zusammenhang sind eine äußerst zuverlässige Kommunikation und geringe Latenz erforderlich.

Die Lösung von Huawei mit führenden IKT-Technologien wie xPON, eLTE, industriellen Ethernet-Switches und GPRS/3G ermöglicht die Automatisierung der Verteilung in bestehenden Netzen.

  • XPON-basierte dedizierte Kommunikations-Netzwerklösung für die Automatisierung der Verteilung

    Empfohlen für städtische Gebiete mit Glasfaserressourcen wie Hauptgeschäftsviertel sowie für industrielle Hightech-Entwicklungszonen:

    • Aktives und Standby-Failover sowie unabhängige duale Uplinks sorgen für zuverlässige Verteilungsautomatisierungs-Services in Bereichen mit hohem Stromverbrauch

    • Umfassende Sicherheit für Verteilungsautomatisierungs-Services mit Funktionen wie Verhinderung von Abhören und MAC-Spoofing

    • Maximale Kommunikationsbandbreite von 2,5 Gbit/s über eine Entfernung von 20 km verbessert die Übertragung von Verteilungsautomatisierungs-Services

  • eLTE-basierte, dedizierte Kommunikations-Netzwerklösung für die Automatisierung der Verteilung

    Empfohlen für städtische Gebiete wie alte, wertgeminderte Wohnviertel mit ungünstigen Bedingungen (schwieriger Standortzugang, hohe Kosten) für die Installation von Glasfaserressourcen. Diese flache IP-Netzarchitektur reduziert die Anzahl der Netzwerkknoten und die Latenz:

    • Ohne Glasfaserressourcen kann eLTE die Kapazität dennoch erweitern, indem zusätzliche CPEs bereitgestellt und Servicedaten aktualisiert werden, wodurch der Netzwerkaufbau und die Wartung vereinfacht werden.

    • Durch die QoS-gesteuerte dynamische Bandbreite werden Ressourcen basierend auf Prioritäten zugewiesen, sodass der reibungslose Betrieb geschäftskritischer Services beispielsweise für Relaisschutz und Fernsteuerung sichergestellt wird.

    • Zwei-Wege-Authentifizierung, UTRAN-Verschlüsselung und Maßnahmen zum Schutz der Signalisierungsintegrität gewährleisten die Zuverlässigkeit und Sicherheit des Kommunikationsnetzwerks.

Mehr erfahren

  • Beseitigt Informationssilos

    IEC61968- und IEC61970-konforme Masterstation ermöglicht die gemeinsame Nutzung von Daten und eliminiert Informationssilos.

  • Abdeckung für alle Szenarien der Verteilungsautomatisierung

    Kabelgebundene/kabellose Abdeckung für alle Szenarien der Verteilungsautomatisierung, erfüllt komplexe Stromverteilungsanforderungen.

  • Intelligente Verteilung

    IEC61850-3- und IEEE1613-konforme Kommunikationsterminals erfüllen Stromverteilungs-Anwendungsanforderungen.

For Partners

Are you a Huawei partner? Log in to see additional resources. Looking for a solution from a Huawei partner? Connect with our partner ecosystem.