This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. Read our privacy policy>

Wenn Sie Hilfe benötigen, klicken Sie hier:

Switches der Serie CloudEngine S5731-H

Die Switches der CloudEngine S5731-H-Serie sind brandneue, erweiterte Gigabit-Access-Switches, die ausschließlich feste Downlink-Ports, feste 10GE-Uplink-Ports und einen erweiterbaren Steckplatz bieten.

CloudEngine S5731-H bietet Gigabit-Konnektivität auf der Aggregations- oder Zugriffsebene in großen und mittelgroßen Netzwerk-Standorten, als Kern-Switch in Zweigstellen und kleineren Standorten und auf als Zugriffs-Switch in Rechenzentren. Die CloudEngine S5731-H integriert native WLAN-AC-Funktionen zur Unterstützung von bis zu 1024 WLAN-APs und ermöglicht Ihnen die Konvergenz Ihrer LAN und WLAN Netzwerke für vereinfachtes Management. Es bietet außerdem Bewegungsfreiheit für eine konsistente Benutzererfahrung und einer VXLAN-basierten Virtualisierung für die Erstellung eines Mehrzwecknetzwerks. Mit den integrierten Sicherheitsprüfungen unterstützt die CloudEngine S5731-H die Erkennung ungewöhnlicher Datenströme, die verschlüsselte Kommunikationsanalyse (Encrypted Communications Analytics, ECA) und die netzwerkweite Erkennung von Bedrohungen.
Huawei

Technische Daten

Produktmodell CloudEngine S5731-H24T4XC CloudEngine S5731-H48T4XC CloudEngine S5731-H24P4XC CloudEngine S5731-H48P4XC
Weiterleitungsleistung 100 Mpps 125 Mpps 100 Mpps 125 Mpps
Switching-Kapazität 672 Gbit/s 672 Gbit/s 672 Gbit/s 672 Gbit/s
Feste Ports 24 × 10/100/1000Base-T Ethernet-Ports, 4 × 10 Gig SFP+
48 × 10/100/1000Base-T Ethernet-Ports, 4 × 10 Gig SFP+
24 × 10/100/1000Base-T Ethernet-Ports, 4 × 10 Gig SFP+
48 × 10/100/1000Base-T Ethernet-Ports, 4 × 10 Gig SFP+
PoE+ Nicht unterstützt Nicht unterstützt Unterstützt Unterstützt
Erweiterte Steckplätze 1 1 1 1
Kabellose Services Verwaltung von bis zu 1.024 APs
AP-Zugriffskontrolle, AP-Domain-Verwaltung und AP-Konfigurationsvorlagen-Verwaltung
Funk-Channel-Management, vereinheitlichte statische Konfiguration und dynamisches zentralisiertes Management
WLAN-Basis-Services, QoS, Sicherheit und Benutzerverwaltung
CAPWAP, Tag-/Terminalverortung und Spektralanalyse
iPCA Erfassung von Echtzeitstatistiken zur Anzahl verlorener Pakete und zum Paketverlustverhältnis auf Netzwerk- und Geräteebene
Super Virtual Fabric (SVF) Fungiert als übergeordneter Knoten zur vertikalen Virtualisierung von Downstream-Switches und APs als einzelnes Gerät für eine einfachere Verwaltung
Unterstützt eine zweistufige Client-Architektur
Unterstützt Fremdgeräte zwischen übergeordneten und Client-SVF-Objekten
VXLAN L2- und L3-VXLAN-Gateways
Zentralisierte und dezentrale Gateways
BGP-EVPN
Konfiguriert durch das NETCONF-Protokoll
Interoperabilität VBST (kompatibel mit PVST, PVST+ und RPVST)
LNP (wie DTP)
VCMP (wie VTP)
Detaillierte Interoperabilitätszertifizierungen und Testberichte finden Sie hier.

Für Partner

Are you a Huawei partner? Log in to see additional resources. Looking for a solution from a Huawei partner? Connect with our partner ecosystem.