Wenn Sie Hilfe benötigen, klicken Sie hier:

Service-Verwaltungssystem SMC2.0 für Videokonferenzen

Das Service-Verwaltungssystem SMC2.0 von Huawei für Videokonferenzen bietet zentrale Geräteverwaltung und Service-Steuerung in Videokonferenzen für Geräte von Huawei und Fremdanbietern. Als ausgereiftes Verwaltungssystem für Videokommunikation ermöglicht es Teilnehmern die Kommunikation und Zusammenarbeit auch bei räumlicher Trennung und reduziert die Betriebskosten des Unternehmens. Das SMC2.0 bietet einfache Schnittstellen, die Benutzern die Einrichtung und Steuerung von Konferenzen ermöglichen, einschließlich derer, die Traversale zwischen privaten und öffentlichen Netzwerken erfordern.

Huawei

Technische Daten


SMC 2.0

Kommunikationsstandards

ITU-T H.323 und IETF SIP

Andere Protokolle

H.225, H.245, Q.931, H.235, TCP/IP, FTPS, HTTP, HTTPS, Telnet, SSH, SNMP, LDAP/H.350, SOAP, RTP, RTCP, H.460 und SNP

Verwaltbare Geräte

10.000

Registrierungen

1.000

Benutzerverwaltung

Hierarchische und rollenbasierte Verwaltung von Benutzern

Benutzeranmeldungen über Web-Oberflächen

Geräteverwaltung

Einheitliche Verwaltung aller Geräte einschließlich MCUs, Telepresence-Systemen, Endpunkten, Aufnahmeservern und GK/SIP-Servern

Geräte in Telepresence-Systemen können auf grafikbasierten Topologie-Displays angezeigt werden

Verwaltung von Endgeräten mehrerer Anbieter

Automatische Erkennung, Gerätestatusabfrage, Gerätekonfigurationsvorlagen, Konfiguration und Änderung von Batch-Parametern, gesperrte Parameter, gebündelte Versionsverwaltung und -aktualisierung von Software, Alarmverarbeitung und Betriebsprotokolle zur Anzeige auf der Web-Oberfläche

Planen von Konferenzen

Zu den Leistungsmerkmalen gehören virtuelle MCU-Ressourcen, SiteCall, Ad-hoc-Konferenz, Konferenzaktivierung und wiederkehrende Konferenz

Konferenzen können über die Web-Oberfläche oder per Outlook geplant werden. Bei der Planung von Konferenzen können Benutzer den Status der einzelnen teilnehmenden Standorte anzeigen

Konferenzbenachrichtigungen können per E-Mail versendet werden

Konferenzsteuerung

Benutzer können Teilnehmer hinzufügen oder löschen, Sprecher und Mikrofone stumm schalten, Websites übertragen und anzeigen sowie einen kontinuierlichen Präsenzmodus aktivieren

GK/SIP-Serverfunktionen

Zu den Funktionen gehören Knotenverwaltung, Blacklist/Whitelist, Anrufsteuerung, Nummernänderung, Bandbreitenverwaltung, Zonenverwaltung, Routing-Management und SIP-Proxy

Integration von Drittanbietern und APIs

Integration mit Microsoft Active Directory

Integration mit Microsoft Exchange Server

Integration mit Microsoft Lync 2010TM/OCS 2007R2

APIs von Drittanbietern

Für Partner

Wenn Sie bereits Partner von Huawei sind, klicken Sie bitte hier um zu weiteren Marketing-Ressourcen zu gelangen, und klicken Sie hier um die Partnerzone zu besuchen, um den Anfragestatus zu überprüfen, Bestellungen zu verwalten, Support zu erhalten oder mehr über andere Huawei-Partner zu erfahren.