Wenn Sie Hilfe benötigen, klicken Sie hier:

KI treibt Industrie 4.0 voran und bietet unbegrenzte Geschäftsmöglichkeiten

Dank künstlicher Intelligenz (KI) lassen sich aus riesige Datenmengen intelligente Daten gewinnen, um präzise Bestimmungen, Klassifizierungen und Voraussagen vorzunehmen bzw. zu treffen. Mit steigender Beliebtheit von Technologien wie Deep Learning-Algorithmen hat sich die Anzahl von KI-Anwendungen explosionsartig und rasend schnell erhöht. Die durch die künstliche Intelligenz unterstützte vierte technologische Revolution erfasst als erstes die Internet- und die Finanzbranche, fördert die Entwicklung von Unternehmen rund um die intelligente Transformation, reduziert Kosten, steigert die Effizienz und verschafft Unternehmen neue Geschäftsmöglichkeiten.

2025 werden 86 Prozent der Unternehmen weltweit von den Vorteilen der KI profitieren.

00%

Roboter

Spracherkennung

Autonomes Fahren

Zielgruppenspezifisches Marketing

Kundenprofile

Gesichtserkennung

Drei Faktoren sind Hauptantrieb für KI. Netzwerke werden die Engstelle im Hinblick auf Verbesserungen bei der Rechenleistung

Daten, Algorithmen und Rechenleistung sind die drei wichtigsten Faktoren, die die Entwicklung der künstlichen Intelligenz vorantreiben. Das neue Datenvolumen (180 ZB) in 2025 geht weit über die menschlichen Verarbeitungsfähigkeiten hinaus. Vielmehr werden 95 Prozent der Daten mithilfe von KI-Anwendungen verarbeitet werden. Um die KI-Rechenleistung zu verbessern, wurden Speicherung und Computing-Performance bereits beschleunigt. Der Paketverlust in den herkömmlichen Ethernet-Netzwerken kann jedoch nicht effektiv beseitigt werden (0,1 Prozent Paketverlust führt zu einer Verringerung der Rechenleistung in den Rechenzentren um 50 Prozent). Der Paketverlust wird die Engstelle im Hinblick auf Verbesserungen bei der Rechenleistung.

100-fach schnellere Computing-Geschwindigkeit

100-fach schnellerer Medienzugriff

Eingeschränkte Verbesserung

CloudEngine für den Aufbau intelligenter und verlustfreier Netzwerke in Rechenzentren im KI-Zeitalter

  • Integrierte KI-Chips bieten Null-Paketverlust
    Der CloudEngine 16800 bietet 400-GE-High-Density-Linecards mit einer Switching-Kapazität, die den Branchenstandard um das Fünffache übersteigt. Damit werden die enorm gestiegenen Anforderungen an den Datenverkehr im KI-Zeitalter bewältigt. Dank der integrierten KI-Chips können die CloudEngine-Switches Netzwerkverkehrsmodelle intelligent analysieren und Netzwerke ganz ohne Paketverluste, mit geringer Latenz und hohem Durchsatz implementieren. Die aus CloudEngine-Switches bestehende Lösung AI Fabric für intelligente und verlustfreie Netzwerke in Rechenzentren hat den Test von EANTC für Hochleistungs-Rechenzentren bestanden. Die Latenz konnte um 44,3 Prozent reduziert werden.
    Vorher
    Nachher
    Die Latenz kann reduziert werden um 44,3 %
  • Einzigartige intelligente Algorithmen verbessern KI-Effizienz um 40 Prozent
    Die CloudEngine-Rechenzentrum-Switches von Huawei verwenden den intelligenten iLossless-Algorithmus. Die Switches implementieren eine globale Optimierung basierend auf dynamischen Explicit Congestion Notifications (ECNs), Virtual Input Queues (VIQs) und schnellen Congestion Notification Packets (CNPs). Die Switches erzielen die höchste Netzwerkleistung und bieten ein optimales Anwendungserlebnis. In einem vergleichenden Test der Tolly Group war die aus CloudEngine-Switches bestehende Lösung AI Fabric für intelligente und verlustfreie Netzwerke in Rechenzentren in den Szenarien High-Performance Computing (HPC), verteiltes KI-Training und verteilte Speicherung führend.
    Vorher
    Nachher
    Die Effizienz im Vergleich zur Branche wurde gesteigert um 30 %
  • Konvergenz von Computing, Speicherung und Datennetzwerken reduziert Gesamtbetriebskosten um 53 Prozent
    In einem herkömmlichen Rechenzentrum müssen drei Arten von Netzwerken bereitgestellt werden: Ein HPC-Netzwerk basierend auf InfiniBand (IB), ein Speichernetzwerk (SAN) basierend auf Fibre Channel (FC) und ein LAN (Switching-Netzwerk) basierend auf der Ethernet-Architektur. Für Betrieb und Wartung der ersten beiden dedizierten Netzwerke sind professionelle Mitarbeiter erforderlich. Das verursacht hohe Kosten. Die CloudEngine-Switches von Huawei verwenden integrierte KI-Chips und Algorithmen für den Aufbau konvergenter Ethernet-Netzwerke ganz ohne Paketverlust und mit 100 Prozent Rechenleistung. Huawei CloudEngine-Switches ermöglichen konvergente Netzwerke und reduzieren die Gesamtbetriebskosten um 53 Prozent.
    Vorher
    Nachher
    Die Gesamtbetriebskosten können gesenkt werden um 53 %
Erfolgsgeschichten
    ISP

    Ein Internet-Gigant stellt autonomes Fahren bereit. Autonomes Fahrtraining erfordert eine Vielzahl von KI-Berechnungen. Für die Datenerfassung sind Hunderte von GPU-Servern erforderlich, um das Training innerhalb von sieben Tagen abzuschließen. Dadurch wird die Markteinführungszeit (Time-to-Market, TTM) erheblich verzögert. Die CloudEngine-Switches von Huawei bieten intelligentes und verlustfreies Ethernet mit Null-Paketverlust, geringer Latenz und hohem Durchsatz. Die CloudEngine-Switches von Huawei senken die Gesamttrainingszeit um 40 Prozent und beschleunigen die kommerzielle Nutzung des autonomen Fahrens.

    Bank

    China Merchants Bank (CMB) ist eine der größten Geschäftsbanken in China und ein Fortune Global 500-Unternehmen. Die Zweigstellen-Cloud von CMB ist ein innovatives Pilotprojekt im Rahmen der Cloud-Strategie von CBM. In diesem Pilotprojekt wird RDMA-Technologie eingesetzt, um Benutzern dieselbe Erfahrung wie bei einem lokalen Festplattenzugriff zu bieten. Diese Technologie verbessert den Netzwerkdurchsatz und senkt die CPU-Auslastung. Die intelligente Überlastungsplanung von CloudEngine sorgt für Netzwerke mit Null-Paketverlust, geringer Latenz und hohem Durchsatz und damit für eine beschleunigte RDMA-Kommunikation. Bei den Test wurde eine Verbesserung der IOPS-Leistung des Speicherclusters um 20 Prozent verzeichnet und die Leistung eines einzelnen Datenträgers erreichte 350.000 IOPS.

    Cloud-Serviceanbieter

    UCloud ist ein bekannter chinesischer Anbieter von Cloud-Computing-Services. Das Unternehmen setzt CloudEngine-Rechenzentrum-Switches von Huawei in einem verteilten Speichernetzwerk ein, wodurch der Aufbau eines intelligenten und verlustfreien Netzwerks ermöglicht wird. Das Netzwerk von UCloud bietet Millionen von Kunden qualitativ hochwertige Erfahrungen mit Cloud-Festplatten.