Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Hilfe benötigen, klicken Sie hier:

Railway Operational Communication Solution – Kommunikationslösung für den Bahnbetrieb

Huawei wendet eine Vielzahl von branchenspezifischen Standardtechnologien auf innovative Art an, um die Anforderungen an die Eisenbahnkommunikation zu erfüllen. Die Lösungen von Huawei decken drei umfangreiche Aspekte der Kommunikation im Bahnbetrieb ab: Geschäftskritische Übermittlung, systemweiter Backbone und Breitband-Streckengerät.

Die Kommunikationslösung für den Bahnbetrieb von Huawei bietet die Fähigkeiten, die zum Implementieren eines extrem zuverlässigen, flexiblen und weiterentwickelbaren End-to-End-Kommunikationsnetzwerks benötigt werden. Dieses Kommunikationsnetzwerk verbessert die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Bahnbetriebs, verringert die Betriebskosten und schützt Investitionen in Infrastruktur und Schienenfahrzeuge.

  • GSM-R-WLAN-Netzwerk gewährleistet Zuverlässigkeit

    Die GSM-Mobilfunktechnologie für GSM-R von Huawei verfügt über das branchenweit umfassendste Redundanzdesign für Netzwerkelemente (NEs). Das mit mehreren proprietären Technologien von Huawei und Schutzmechanismen ausgestattete GSM-R-WLAN-Netzwerk vermeidet Single Points of Failure, gewährleistet die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Services und bietet robuste Wiederherstellungsmöglichkeiten bei Notfällen.
    Die GSM-R-Lösung von Huawei bietet einzigartige verteilte Basisstationen. Diese verteilten Station nutzen einen patentierten Algorithmus zur automatischen Frequenzregelung (AFC), um die Qualität der Funkabdeckung in komplexen Umgebungen wie bergigen Gebieten, Tunneln, zentralen Eisenbahn-Kontrollstationen und Rangierbahnhöfen zu verbessern.
    Darüber hinaus nutzt Huawei Multi-RRU-Kozellen-Technologie, bei der sechs entfernte Funkeinheiten in derselben Funkzelle konfiguriert sind, um die Handover-Rate um 83 % zu verringern. Weniger Handover bedeuten weniger Wahrscheinlichkeit von Kommunikationsunterbrechungen, die zu Problemen bei der Zugabfertigung, einer Verschlechterung von Signalisierungseinrichtungen oder zu Zughalten führen könnten.
  • Hybrid-MSTP sorgt für zuverlässigen Netzwerkbetrieb

    Die Standards Optisches Transportnetz (OTN) und Multi-Service-Transportplattform (MSTP) bieten die idealen Fähigkeiten zum Implementieren von Automatically Switched Optical Networks (ASONs) am Backbone, an der Konvergenz- und an der Zugangsschicht des Eisenbahnnetzwerks. Die ASONs werden durch eine Vielzahl von Maßnahmen geschützt, einschließlich Multiplex Section Protection (MSP), Subnetwork Connection Protection (SNCP) und 50-ms-Failover-Sicherung. Das Hybrid-MSTP-Übertragungsnetzwerk mit umfassenden Sicherheitseinrichtungen auf Geräte-, Netzwerk- und Serviceebene kann einzelne durch Naturkatastrophen oder menschliches Versagen ausgelöste Fehlerquellen vermeiden.

  • Breitbandübertragung unterstützt Multi-Service-Zugang auf der Strecke

    Die Kommunikationslösung für den Bahnbetrieb von Huawei unterstützt mehr als sechs Arten von Schnittstellen, von FXS bis hin zu GE. Diese Schnittstellen handhaben den Zugang zu verschiedenen Audio-, Video- und Datenservices an Bahnstrecken, wobei Notfallrettung, Katastrophenschutz und -überwachung, Zugsicherheitsüberwachung, die Telemechanik des Stromnetzes und Bahnübergangsüberwachung unterstützt werden. Erweiterte Passive-Optical-Network (PON)-Technologien bieten zuverlässige Übertragungskanäle mit hoher Bandbreite für die Kommunikation entlang von Bahnstrecken.

Mehr erfahren

  • Hohe Zuverlässigkeit

    Das branchenweit umfassendste Redundanzdesign für Netzwerkelemente (NEs), das eine Zuverlässigkeit von 99,999 % sicherstellt

  • Reibungslose Evolution

    Das Hybrid-MSTP-Netzwerk unterstützt die Entwicklung zu einem vollständig IP-basierten Übertragungsnetzwerk und GSM-R kann zu LTE-R weiterentwickelt werden.

  • End-to-End-Lösungen

    Einhaltung beträchtlicher End-to-End-Schienenverkehrskommunikations-Spezifikationen bei gleichzeitigem Prognostizieren künftiger Anforderungen