Wenn Sie Hilfe benötigen, klicken Sie hier:

Lösung für digitale Campus-Netzwerke

Da Hochschulen - Universitäten und Berufsschulen - immer größer werden, sind ihre Campusnetze dringend auf eine Modernisierung angewiesen. Mit der Entwicklung neuer Lernmethoden - wie Virtual Reality/Augmented Reality-Unterricht und sogenannten 360° Smart Classrooms - wird die geringe Latenz zum Schlüsselfaktor. Da nun massive Datenmengen im Namen der Forschung übertragen werden müssen, ist auch eine ausreichende Bandbreite enorm wichtig.

Doch das traditionelle Campus-Netzwerk steht vor mehreren Herausforderungen, von der Unterstützung neuer Technologien und der Bereitstellung höherer Bandbreiten über die Sicherstellung einer einheitlichen kabellosen Abdeckung des gesamten Campus, die größere Kontrolle durch die Netzbetreiber bis hin zur Vereinfachung von Netzwerkbetrieb und -wartung (O&M).

Die Einführung neuer Technologien - darunter agile Controller, cloudbasierte Managementplattformen, campusspezifische WLAN-Geräte und Cybersecurity Intelligence Systems (CISs) - trägt dazu bei, dass Studierende und Mitarbeiter gleichermaßen qualitativ hochwertige Netzwerkerfahrungen erhalten, die sie benötigen.

Flexibel

Eine flexible Steuerung ermöglicht die vollständige Kontrolle über die Software Defined Network (SDN)-Architektur. Dies geschieht durch die Zentralisierung der Kontrolle über die Bandbreite, Anwendungen und Sicherheitsrichtlinien des Netzwerks. So wird sichergestellt, dass Campusnetzwerke flexibler sind und personalisierte Services unterstützen können. Diese Steuerung integriert mehrere Netzwerke und bietet eine effiziente Verwaltung für Mitarbeiter, Gäste, Geräteadministratoren und einfache Endgeräte. Die flexible Architektur unterstützt die Zusammenschaltung mit Drittanbietern und stellt sicher, dass die Benutzer einen gleichbleibend hochwertigen Service erhalten.

Cloud

Huawei nutzt eine cloudbasierte Managementplattform - CampusInsight - zur Vereinfachung des Betriebes. Mit CampusInsight werden große Datenmengen in Echtzeit intelligent abgerufen. Anschließend identifiziert es mithilfe von Anwendungen von Drittanbietern intelligent vier typische Netzwerkprobleme: Konnektivität, Leistung der Funkschnittstelle, Roaming und gerätebezogene Probleme. Mit Hilfe der Telemetrie liefert CampusInsight Vorschläge zur Fehlerbehebung für Einzel- und Gruppenbenutzer und verbessert die Fehlerbehebung um 85 % bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten (OPEX) um bis zu 80 %.

Effizienz

Ebenso bietet die eSight-Plattform von Huawei ein einheitliches, visualisiertes Ressourcenmanagement, Topologie, Leistung und intelligente Konfiguration für heterogene Geräte. Als offene, flexible, cloudbasierte Plattform zur Unterstützung von Infrastrukturen und Geräten von Drittanbietern verbessert eSight die Effizienz, senkt die Kosten, optimiert die Ressourcennutzung, schützt bereits getätigte Investitionen und sorgt für reaktionsfähige, hochverfügbare Netzwerksysteme.

Bandbreite

Huawei nutzt innovative, verteilte Wi-Fi-Geräte, um eine hohe Bandbreite (1.167/1.267 Gbit/s) für jedes Klassenzimmer und eine umfassende Abdeckung ohne Versorgungslücken zu gewährleisten. Spezielle Access Points (APs) befinden sich in Geräteräumen oder Korridoren, während Remote Units (RUs) in den Unterrichtsräumen angebracht sind. Die Signale werden über Kabel ohne Durchdringungsverluste übertragen, was eine hochwertige Funkabdeckung ermöglicht. Darüber hinaus wird eine cloudbasierte Managementplattform eingesetzt, um APs, Mandanten, Anwendungen, Lizenzen, Netzwerkplanung und -optimierung, Geräteüberwachung, Netzwerk-Service-Konfiguration und Mehrwertservices (VASs) zu verwalten und damit die OPEX deutlich zu reduzieren.

Sicher

Bei der Implementierung eines effizienten Campus-Netzwerks steht die Sicherheit weit im Vordergrund. Als solches setzt Huawei das Cybersecurity Intelligence System (CIS) ein, um sich mit großen Datenmengen und Machine Learning (ML) gegen Advanced Persistent Threats (APTs) zu schützen. Es arbeitet zwischen den Sicherheitseinrichtungen und den Endpunkten und ermöglicht Netzbetreibern die Visualisierung auf verschiedenen Endgeräten, mit Echtzeit-Sicherheitslageerkennung und sekundenschneller Quellverfolgung auf PB-Ebene.

Mehr erfahren

  • WLAN für alle Szenarien

    Spezifische WLAN-Produkte sind ideal für die Abdeckung in diversen Umgebungen, beispielsweise in Klassenzimmern, Konferenzräumen, Studentenwohnheimen und Stadien.

  • Sichere Netzwerke

    Netzwerke sind durch das Cybersecurity Intelligence System (CIS) gegen Angriffe gesichert. Netzwerkbetreiber erhalten einen visuellen Echtzeit-Überblick über Sicherheitsprobleme und Source Tracking auf PB-Ebene.

  • Einheitliches Management

    Die cloudbasierten Plattformen CampusInsight und eSight verwenden Big Data, um Netzwerkbetreibern ein visualisiertes, vereinfachtes Netzwerk-Management zu ermöglichen, bei dem Netzwerkprobleme erkannt und eine Fehlerbehebung ermöglicht werden.

Verwandte Produkte

Share link to: