Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Preise abrufen Wiederverkäufer Kontakt
  • Choose product to compare

Huawei

Cancel
Compare with CISCO
Compare with H3C
  • Choose product to compare

Huawei

Cancel
Compare with CISCO
Compare with H3C
  • Choose product to compare

Huawei

Cancel
Compare with CISCO
Compare with H3C
  • Choose product to compare

Huawei

Cancel
Compare with CISCO
Compare with H3C

Agile Controller-DCN

Die Lösung CloudFabric von Huawei bietet Kunden eine vereinfachte Netzwerkbereitstellung, intelligente Betriebs- und Wartungsvorgänge im Netzwerk, Ultra-Breitband-Verbindung und ein offenes Ökosystem für Rechenzentrumsnetzwerke der nächsten Generation; sie unterstützt die schnelle Entwicklung von Cloud-Services für Unternehmen.

Huawei

Technische Daten

Funktion Beschreibung
Zero-Touch-Bereitstellung • Identifiziert und verwaltet Netzwerkgeräte automatisch, um eine automatische Bereitstellung zugrundeliegender Netzwerke zu implementieren
Netzwerk-Service-Bereitstellung • Unterstützt die Verbindung zu bekannten Cloud-Plattformen, OpenStack oder Drittanbieter-Anwendungen von Layer 2 bis 7. Die Cloud-Plattform oder die Drittanbieter-Anwendungen rufen die Standardschnittstellen auf, um Netzwerk-Service bereitzustellen.
• Unterstützt die Bereitstellung unabhängiger Netzwerkservices (einschließlich der Verbindung zu Computing-Plattformen), um automatische Netzwerkbereitstellung zu implementieren.
Fabric Management • Unterstützt das Standard-VXLAN-Protokoll, um eine automatische Netzwerkbereitstellung zu implementieren, einschließlich VXLAN-Protokoll-Kapselung. Die Agile Controller-DCN unterstützt ebenfalls die Verbindung zwischen VXLAN Layer 2 und 3 sowie die Verbindung zwischen VXLAN und herkömmlichen Netzwerken.
• Unterstützt verschiedene VXLAN-Netzwerk-Szenarien und Management und Steuerung von Software- und Hardware-Netzwerkgeräten.
• Ermöglicht ebenfalls Hybrid-Zugruff auf mehrere Typen von Endgeräten wie physische Server, VMs und Bare Metal-Server in verschiedenen Szenarien.
Service-Funktionskette • Unterstützt das IETF-basierte SFC-Modell und nutzt PBR oder NSH als Datenverkehrs-Umleitungstechnologien, um den Service-Datenverkehr an verschiedene Knoten für die Verarbeitung dieser Services weiterzuleiten. So wird die Topologie-unabhängige SFC-Funktion mit grafischer Orchestrierung und automatischer Konfiguration ermöglicht. 
• Bietet VAS-Services, einschließlich Sicherheitsrichtlinien, NAT und IPSec VPN.
Netzwerk-Sicherheit • Unterstützt Mikrosegmentierung und implementiert Sicherheitsisolierung basierend auf verfeinerten Gruppen wie Subnets, IP-Adressen, VM-Namen und Host-Namen. 
• Unterstützt rollenbasierte Zugangskontrolle zur Einführung einer Isolierung zwischen mehreren Mieter (Tenants) und der Verwaltung von mehreren Benutzerkonten und –Rechten.
• Unterstützt kennwortbasierte lokale Authentifizierung und Sicherheitsauthentifizierung wie RADIUS und AD.
Verwaltung & Fehlererkennung • Unterstützt die Überwachung physischer, logischer und Mieter-Ressourcen.
• Unterstützt die Transparenz der Anwendungs-, logischer und physischer Netzwerk-Topologien. Zuordnungen von der Anwendung auf die logische Topologie und von der logischen zur physischen Topologie können ebenfalls angezeigt werden.
• Zeigt Weiterleitungspfade von VTEPs und VMs in VXLAN-Szenarien, so dass seine präzise Lokalisierung vom logischen zum physischen Netzwerk möglich ist.
• Unterstützt intelligente Loop-Erkennung und bietet eine One-Click-Reparatur.
• Unterstützt die Erkennung on Layer 2 oder 3-Netzwerkkonnektivität zwischen VMs sowie zwischen VMs und externen Netzwerken für IP-Ping und MAC-Ping, so dass Administratoren Fehler schnell beseitigen können.
• Unterstützt Datenverkehrsspiegelung (Datenverkehr auf VMs oder Bare Metals kann durch GRE-Tunnel auf entfernte Adressen gespiegelt werden)
Zuverlässigkeit • Verwendet verteilte Cluster-Bereitstellung. Ein einzelner Cluster unterstützt maximal 128 Mitgliedsknoten. Der Service-Kontrollknoten unterstützt eine dynamische Erweiterung ohne Unterbrechung des Service.
• Unterstützt die Bereitstellung von Cluster-Mitgliedern im gleichen Layer 2-Netzwerk oder innerhalb eines Layer 3-Netzwerks, solange die Routen zwischen den Cluster-Mitgliedern erreichbar sind.
• Lastausgleich in den übergeordneten Cloud-Plattform-API-Abfragen oder für den Webzugriff auf verschiedene Controller-Knoten
• Unterstützt Lastausgleich-Funktionen für nachgeordnete Ressourcen. Geräte im gesamten Netzwerk werden für die Verwaltung durch verschiedene Controller-Knoten gleichmäßig verteilt. Wenn in einem der Controller-Knoten ein Fehler auftritt, kann leicht auf andere normale Knoten umgeschaltet werden, um eine Service-Unterbrechung zu vermeiden.
• Unterstützt den aktiven/Standby-Modus zur Implementierung einer hochgradig zuverlässigen Notfallwiederherstellung.
Offenheit • VMware vCenter and Microsoft System Center, 
• Unterstützt nachgeordnete Schnittstellen wie RESTful, RestConf, WebService und Syslog von Layer 2 bis Layer 7. Unterstützt Verbindungen zu den wichtigsten OpenStack-Plattformen (Standard OpenStack, Red Hat, Mirantis und UnitedStack) mit Neutron-Plugin.
• Unterstützt Verbindungen mit physischen und virtuellen Netzwerkgeräten unter Verwendung nachgeordneter Protokolle wie SNMP, NETCONF, OpenFlow (1.3/1.4), OVSDB, JSON-RPC und sFlow.
• Unterstützt Verbindungen zu einem Computing-Ressourcenmanagement-System wie VMware vCenter und Microsoft System Center zur Zusammenarbeit mit Netzwerk- und Computing-Ressourcen.
Management-Kapazität und Leistung Einzelknoten-Cluster-Konfiguration
• Anzahl der verwalteten physischen Netzwerkgeräte: 600
• Anzahl der verwalteten physischen Server: 3.000
• Anzahl der verwalteten VMs: 60.000
Typische Konfiguration: Drei Knoten
• Anzahl der verwalteten physischen Netzwerkgeräte: 1.800
• Anzahl der verwalteten physischen Server: 9.000
• Anzahl der verwalteten VMs: 180.000
• VM-Online-Rate: 200 pro Sekunde
Typische Konfiguration: Fünf Knoten
• Anzahl der verwalteten physischen Netzwerkgeräte: 3.000 
• Anzahl der verwalteten physischen Server: 15.000
• Anzahl der verwalteten VMs: 300.000
• VM-Online-Rate: 350 pro Sekunde


Für Partner

Wenn Sie bereits Partner von Huawei sind, klicken Sie bitte hier um zu weiteren Marketing-Ressourcen zu gelangen, und klicken Sie hier um die Partnerzone zu besuchen, um den Anfragestatus zu überprüfen, Bestellungen zu verwalten, Support zu erhalten oder mehr über andere Huawei-Partner zu erfahren.

WORLDWIDE