Wenn Sie Hilfe benötigen, klicken Sie hier:

„Ein Teil des Festlandes“

Im Jahr 1624 schrieb der englische Poet John Donne: 

„Niemand ist eine Insel, in sich ein Ganzes. 

Jeder ist ein Stück des Kontinents, ein Teil des Festlandes.

Im Zeitalter der digitalen Transformation müssen Unternehmen mit anderen zusammenarbeiten, um zu überleben und zu wachsen - ein „Teil des Kontinents“ zu sein. Huawei hat sich immer an eine Ökosystemen-Strategie gehalten, die auf offener Kooperation und gemeinsamer Nutzung von Fähigkeiten und Vorteilen beruht. Partner und Huawei teilen gemeinsame Interessen während des gesamten Lebenszyklus eines Projektes (Beratung, Planung, Entwurf, Vertrieb, Lieferung, Betrieb und Wartung). Wir arbeiten zusammen, um diversifizierte, zukunftsgerichtete IKT-Ökosysteme zu erstellen.

Huawei hat bis jetzt Beziehungen zu mehr als 30.000 Unternehmenspartnern in der ganzen Welt, einschließlich Vertriebspartner, Lösungspartner, Servicepartner, Talent-Allianzen, Investitions- und Finanzpartner, Branchenorganisationen und Branchenpartner. Auf dem globalen Markt investiert Huawei weiterhin in die Partner-Entwicklung, -Kultivierung, -Motivation und in Support-Programme. Huawei setzt alles ein, um die Stabilität dieser Ökosysteme zu erhalten. Außerdem erhöht Huawei die Investitionen in strategische Partnerschaften, hält stabile Richtlinien ein und verfolgt Cloud-Strategien, um fähige Partner auszubilden und lokale IKT-Talente zu fördern. Das Unternehmen baut nicht nur eine Gemeinschaft mit gemeinsamen Interessen auf, sondern erweitert außerdem seine Kooperation mit Kernpartnern in weiteren Bereichen.

30.000 Unternehmenspartner
24/7 Services und schnelle Hilfe durch Experten

Produktive Partnerschaften

Beispiele für wirklich produktive Partnerschaften gibt es viele, und MyNET ist nur ein Beispiel dafür. Das österreichische IT-Unternehmen, gegründet 1998, bietet eine Reihe an IT-Services an. Es suchte nach einem Anbieter, der effiziente Lösungen in relativ kurzer Zeit bieten konnte, zur Verbesserung der Kosteneffizienz der betrieblichen Prozesse, um dadurch den ROI (Return on Investment) zu maximieren. Nach der Überprüfung der alten Netzwerkstruktur von MyNET konnte Huawei eine frische Lösung anbieten, welche die TCO (Total Cost of Ownership) reduzierte und gleichzeitig die Netzwerkqualität erheblich verbesserte.

Und hier endet die Beziehung noch nicht: Das technische Support-Team von Huawei bietet Services rund um die Uhr und eine schnelle Hilfe durch Experten, immer dann, wenn es erforderlich ist. Das hat MyNET geholfen, die Effizienz seiner eigenen Post-Sales-Services zu verbessern. Gleichzeitig hat Huawei Schulungen und Zertifizierungsprogramme organisiert, um dem Personal von MyNET zu helfen, sich mit den Huawei-Lösungen vertraut zu machen. Das IT-Team von MyNET ist inzwischen HCIA (Huawei Certified ICT Associate), HCPA (Huawei Certified Pre-Sales Associate) und HCIE (Huawei Certified ICT Expert) - eine beeindruckende Liste. Und das Personal von MyNET verwendet das Online-Schulungsmaterial von Huawei, um seine Fähigkeiten noch weiter auszubauen.

MyNET war von den Erfahrungen bei der Kooperation mit Huawei beeindruckt. Das Unternehmen vertraut darauf, dass das Netzwerk zukunftssicher ist und eine solide Grundlage für den zukünftigen Erfolg bietet.

Ein weiteres Beispiel für eine erfolgreiche Partnerschaft ist IPS (Intelligent Power Solutions Ltd.). Dieser Vier-Sterne-CSP (Huawei Certified Service Partner) wurde 2011 gegründet und bietet seitdem High-Level-Lösungen für Kunden in Ungarn, von IT- und USV-Back-Up-Lösungen bis hin zu nutzungsbereiten Rechenzentrums-Implementierungen. „IPS ist jetzt bereits seit mehr als sieben Jahren Partner von Huawei und die Beziehung bringt beiden Partnern viele Vorteile. Wir konnten in der Vergangenheit viele Projekte für uns gewinnen und Huawei war immer bereit, uns außergewöhnliche Services und eine starke Unterstützung hinsichtlich Technologie und Vertrieb zu bieten“, kommentiert Peter Perjesi, CEO von IPS.

Lesen Sie mehr Erfolgsgeschichten über Huawei
Mehr erfahren