Wenn Sie Hilfe benötigen, klicken Sie hier:

Verbesserung des Informationsaustauschs, Vereinfachung der Wartung

Huawei bietet verschiedene Netzwerklösungen, die zur Verbesserung der wesentlichen Funktionen von Behörden-IT-Systemen beitragen – von einer höheren Sicherheit bis hin zur besseren Zusammenarbeit mit Desktop- und Mobilgeräten.

Diese Lösungen können die Netzwerkinteroperabilität verbessern, sodass auch die gemeinsame Nutzung von Informationen verbessert und die Wartung vereinfacht wird. Eine bessere gemeinsame Nutzung von Ressourcen steigert die Leistung und eliminiert Doppelinvestitionen in puncto IT-Infrastruktur.

Die eGovernment-Netzwerkplattform-Lösungen von Huawei bieten vereinheitlichte eGovernment-Netzwerke und umfassende eGovernment-Sicherheit. Außerdem ist die Plattform speziell auf die Anforderungen von Behörden zugeschnitten.

Das unified eGovernment Netzwerk von Huawei bietet Zugangs-, Migrations- und Wartungsdienste über ein mehrstufiges Managementsystem mit einer vereinfachten Verwaltungsschnittstelle für Wide Area Networks (WANs), Metropolitan Area Networks (MANs), Local Area Networks (LANs) und Campusnetzwerke an.

Die mehrstufige, abteilungsübergreifende Zusammenarbeit ermöglicht den Mitarbeitern den Zugriff auf das E-Government-Netzwerk jederzeit und überall. Die Plattform bietet auch interaktive Services für die breite Öffentlichkeit an, auch effiziente, netzwerkbasierte Services, welche zu jeder Tageszeit erreichbar sind.

Die eGovernment-Sicherheitslösung von Huawei basiert auf einem umfassenden Netzwerksicherheitssystem, das Cloud-Plattformen, Übertragungsnetzwerke und Terminals vor nicht autorisiertem Zugang und Cyberangriffen schützt. Die Behördenrichtlinien für Sicherheitsprüfung und Zertifizierung schützen Terminals, Geräte, Netzwerke und Rechenzentren. Für den Schutz von Systemen verwendet Huawei physische, logische, Richtlinien-, Anwendungs- und Zugangsisolation und entspricht damit den Level 3-Standards für den Regierungs-Sicherheitsschutz.

Mehr erfahren

Share link to: