Search

Wenn Sie Hilfe benötigen, klicken Sie hier:

  • banner pc

    Huawei OceanStor Pacific: Storage für Backup und Archivierung

Die Herausforderungen bei unstrukturierten Massendaten

Laut des Berichts „Intelligent World 2030“ von Huawei wird bis zum Jahr 2030 weltweit jährlich ein Yottabyte an Daten erzeugt, was gegenüber dem Jahr 2022 eine Zunahme um das Zwanzigfache bedeutet. Das ist das Äquivalent der Kapazität von 4 Billionen Mobiltelefonen mit 256 GB!

Ohne Zweifel stellt dies den Übergang in eine neue Ära dar, in der 80 % aller Daten unstrukturiert sind. Neue Big Data- und KI-Technologien haben den Weg zur Wertschöpfung aus diesen Daten geebnet. Nun ist es für Unternehmen an der Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, wie Backup und Archivierung dieser Daten am besten zu handhaben sind, einschließlich einer langfristigen Speicherung entsprechend der anwendbaren Gesetze und Regelungen.


  • Unzureichende Kapazität für Massendaten

    • Herkömmliche Scale-Up-Storage-Arrays können nicht mit dem exponentiellen Datenwachstum mithalten. • Unstrukturierte Daten erfordern eine langfristige Speicherung entsprechend der anwendbaren Gesetze und Regelungen. • Die Speicherung von Massendaten führt oft zu stark ansteigenden IT-Kosten.

  • Datensilos für verschiedene Backup- und Archivierungs-Anwendungen

    • Verschiedene Anwendungen nutzen verschiedene Zugriffsprotokolle, was zu einer isolierten Bereitstellung (Datensilos) und somit zu einer eingeschränkten Datenmobilität führt. • Anwendungen werden durch verschiedene Lese-/Schreib-Leistungsmodelle charakterisiert, was Interferenzen erzeugen kann, die das Benutzererlebnis beeinträchtigen.

  • Mehr Zuverlässigkeit für wertvolle unstrukturierte Daten

    • Unstrukturierte Daten sind jetzt eine wichtige digitale Ressource, die mehr Schutz und Zuverlässigkeit erfordert. • Auch wenn der Zugriff auf lokale Daten schnell und einfach sein muss, um ein gutes Benutzererlebnis sicherzustellen, muss der Datenzugriff über mehrere Standorte hinweg zuverlässiger werden.

Die Objektspeicherung ist der neue Weg, Massendaten zu speichern

  • object en 1

    Einfacherer Zugriff

    Die Objektspeicherung ermöglicht, dass verschiedene Geräte jederzeit und von überall aus auf die Daten zugreifen. Bei der Objektspeicherung werden Daten, anders als bei NAS (Network-Attached Storage) mit seinen komplexen Protokollen und Netzwerkinteraktionen, über RESTful APIs gelesen und geschrieben, was Cyber-Security-Risiken ausschließt und eine Datenübertragung über öffentliche Netzwerke ermöglicht. Dank der Weiterentwicklung des Internets unterstützen immer mehr Geräte S3 (Amazon Simple Storage Service).

  • object en 2

    Schnelleres Lesen der Daten

    Bei einer flachen Datenstruktur bietet die Objektspeicherung eine höhere Leseleistung bei der Handhabung von Massendaten. Bei der herkömmlichen Datenspeicherung werden Dateien in Ordnern gespeichert und in einer Baumstruktur organisiert, was ähnlich ist, als würde man Elemente in verschiedene Schubladen verschiedener Schränke in verschiedenen Räumen legen. Im Gegensatz dazu werden bei der Objektspeicherung Dateien direkt über URLs gelesen, was so ist, als ob man alle Elemente in eine große Schublade legt und diese einfach direkt öffnet, um Elemente auszuwählen. Tests zeigen, dass die Objektspeicherung Lesegeschwindigkeiten von 10 ms bei 100 Milliarden Dateien bietet, verglichen mit den Sekunden, die bei der herkömmlichen Dateispeicherung benötigt werden.

  • object en 3

    Schnellere Suche

    Anders als bei der herkömmlichen Dateispeicherung sind die benutzerdefinierten Metadaten Teil des Objekts selbst, was bedeutet, dass die Benutzer Tags (Kennzeichnungen) für jedes Objekt anpassen können. Das macht die Suche nach Massendaten mit dem gleichen Tag viel einfacher. Um eine ähnliche Funktion einzuführen, wäre bei der herkömmlichen Dateispeicherung ein zusätzliches, separates System für Tags und Indizes erforderlich.

Huawei OceanStor Pacific - Storage für Backup & Archivierung

Huawei OceanStor Pacific wird auf Grundlage der verteilten Objektspeicherung betrieben und bietet E2E-Daten-Infrastruktur-Services für unstrukturierte Massendaten wie Videos und Bilder für die Anwendung in den Bereichen Produktion, Backup und Archivierung.

Vorteile

  • Größere Bereitstellung zu geringeren Kosten

    High-Ratio-EC (Erasure Code) mit einer maximalen Nutzungsrate von 91,6 % für einen optimierten ROI.

    Das hochdichte Design mit 120 x 3,5-Zoll-Disks in 5 HE optimiert die Platznutzung in jeder einzelnen Rack-Einheit eines Rechenzentrums.

    Die branchenführende Deduplizierung und Komprimierung erhöht die effektive Kapazität.

  • Mehrere aktive Rechenzentren für eine höhere Zuverlässigkeit

    Bis zu 12 aktive Rechenzentren, wobei ein simultaner Ausfall von zwei Rechenzentren toleriert wird.

    WORM (Write Once Read Many), Verschlüsselung und Schutztechnologien der Enterprise-Klasse schützen vor versehentlichem Löschen.

    Der Ausfall von bis zu vier Knoten pro Rechenzentrum wird toleriert, mit einem Failover von unter 10 s.

  • Flexible Erweiterung

    Erweiterung auf Exabyte-Ebene, bis zu 4.096 Knoten.

    Flexible Erweiterung unbegrenzter Objekte mit Unterstützung von bis zu 100 Milliarden Objekten/Buckets.

    Konsistente, hohe Leistung sogar bei 100 Milliarden Objekten.

Verwandte Produkte

  • 01

    OceanStor Pacific 9950

    Hochdichtes Performance-Modell

    5 HE, 8 Knoten

    80 NVMe SSDs

    160 GB/s Bandbreite, 2 Millionen IOPS

  • 02

    OceanStor Pacific 9920

    Performance-Modell

    1 Knoten pro 2 HE-Chassis

    All-Flash-Distributed Storage

    Überlegene Leistung und flexible Konfiguration

  • 03

    OceanStor Pacific 9550

    Hochdichtes Kapazitäts-Modell

    5 HE, 120 x 3,5-Zoll SATA-Disks

    1,68 PB Rohkapazität

    Flexibler EC

  • 04

    OceanStor Pacific 9520

    Kapazitäts-Modell

    1 Knoten pro 2 HE-Chassis

    Distributed Storage

    Mehrere Gerätetypen und flexible Komponenten-Konfiguration

  • 05

    OceanStor Pacific 9540

    Kapazitäts-Modell

    1 Knoten pro 4 HE-Chassis

    Distributed Storage

    Hohe Dichte und flexible Komponentenkonfiguration